Der Verzehr von Cola senkt den Vitamin-D-Spiegel

Posted by admin on Mi, 01/20/2016 - 12:29

Die Forscher der Laval Universität in Kanada haben sich die Frage gestellt, ob das Trinken colahaltiger Getränke zum Verlust von Vitamin D führt.

Dazu haben sie mehr als 700 Frauen über ihre Trinkgewohnheiten in Bezug auf gesüsste Getränke einschliesslich Cola und Fruchtsäften abgefragt.

Die Blutproben haben gezeigt, dass Frauen, die mindestens drei Mal wöchentlich Cola zu sich nehmen, 12 % weniger Vitamin D im Körper haben, als Frauen, die auf Cola verzichten. Andere Softdrinks schienen keinen derartigen Effekt zu haben.

Das Team, das für das Journal „Nutrients“ schreibt, hat hohe Konzentrationen der Phosphorsäure als möglichen Übeltäter identifiziert.

In einer Reihe früherer Arbeiten konnte bereits festgestellt werden, dass die Phosphorsäure die Konzentration an Vitamin D und Kalzium reduziert.

Eine der Aufgaben von Vitamin D ist es, die Menge an Kalzium und Phosphat im Körper zu regulieren und so die Knochen und Zähne gesund zu halten.

Es scheint insofern sinnvoll, die Vitamin-D-Zufuhr zu erhöhen, wenn Colagetränke verzehrt werden, um den Verlust auszugleichen.

 

Quelle:
http://www.iol.co.za/lifestyle/how-cola-cuts-vitamin-d-levels-1.1765435#.VEJzfRamTuw
(Stand 18.10.2014)


Vitamin D Produkte